Menü

Bildergalerie:

Durch die imposante Weißbachschlucht

Entdecken Sie die Schönheit des Berchtesgadener Landes


Entspannung pur mit alpinem Flair

Nehmen Sie sich doch mal wieder eine Auszeit in den Bergen. Eine gemütliche Wanderung im Berchtesgadener Land lädt zum Entspannen, Genießen und Staunen ein. Am Weißbach entlang und durch die Weißbachschlucht erwartet Sie eine abwechslungsreiche Natur mit idyllischen Wiesen und Wäldern, rauschenden Wasserfällen und beeindruckenden Felsformationen. Da wird Ihnen garantiert nicht langweilig.

Atemberaubende Tiefblicke und tosende Wasserfälle

Die Wanderung beginnt an der Samerbrücke in Schneizlreuth. Schon nach wenigen Minuten erreichen Sie den Eingang zur Weißbachschlucht. Auf zum Teil steilen, aber gut ausgebauten Pfaden geht es nun durch die spektakuläre Schlucht. An deren Ende wartet ein einladender Brotzeitplatz auf Sie. Im weitläufigen Bachbett können Sie Ihre Füße kühlen und dazu ein erfrischendes Franziskaner Alkoholfrei genießen. Nach der Pause folgen Sie weiter dem Weißbach flussaufwärts bis zum gleichnamigen Ort. Sie bleiben auf dem Dammweg neben dem Fluss und erreichen schon bald die Weißbach Wasserfälle, die mit einem ohrenbetäubenden Getöse in die Tiefe stürzen. Von dort geht es in mäßiger Steigung weiter zum Zwingsee bei Inzell, dem Endpunkt der Wanderung.
Falls Sie Ihr Auto in Schneizlreuth geparkt haben, bringt Sie der RVO-Bus 9535 bequem an den Ausgangpunkt der Wanderung zurück.

Gut gerüstet auf Tour

Von Mai bis Oktober ist die beste Zeit für eine Wanderung durch die Weißbachschlucht. Die Tour ist nicht schwierig und auch für weniger Geübte geeignet. Die Wege sind durchgängig markiert und stellen keine besonderen Anforderungen. Achten Sie jedoch auf festes Schuhwerk. In der Schlucht und bei den Wasserfällen kann es auch mal etwas nass werden. Darum sollten Sie sicherheitshalber Regenjacken mitnehmen. Im Winter und bei Regen ist die Tour nicht zu empfehlen.

Ausgangspunkt:Samerbrücke, Schneizlreuth
Endpunkt:Zwingsee, Inzell
Länge:7,7 km
Dauer: 3,5 Stunden
Höhendifferenz:↑ 260 m, ↓ 50 m
Einkehrmöglichkeit:Gasthof Mauthäusl, Weißbach

Haben Sie die Wasserfälle bei Weißbach passiert, empfiehlt es sich, auf einem kurzen Umweg den absolut sehenswerten Gletschergarten zu besuchen. Gletscherschliffe mit bizarren Fels- und Gesteinsformen sowie erratische Blöcke (Findlinge) zeigen eindrücklich, mit welch gewaltigen Kräften hier ein Gletscher während der letzten Eiszeit gewirkt hat. In den Ostalpen gibt es keinen zweiten Gletschergarten mit ähnlich beeindruckenden geologischen Formationen.

Falls Sie am Ende der Wanderung noch Energie übrig haben, können Sie die Umrundung des Falkensteins dranhängen. Die landschaftliche Schönheit macht die Falkensteinrunde ausgesprochen lohnenswert. Von Weißbach kommend zweigen Sie kurz vor dem Zwingsee rechts auf den Weg Nr. 11 ab. Durch unberührte Natur führt der Pfad zunächst zum Falkensee, dann am Falkenseebach entlang weiter zur Kneippanlage. Von dort sollten Sie unbedingt einen Abstecher zum idyllisch gelegenen Krottensee mit seiner einzigartigen Vegetation machen. Auf Wanderweg 11 geht es nun am Waldrand weiter Richtung Inzell. Kurz bevor Sie den Ortsteil Bichl erreichen, zweigt links ein Feldweg zurück zum Zwingsee ab. Für die Falkensteinrunde, die nur mäßige Steigungen aufweist, sollten Sie ca. 1¾ Stunden zusätzlich einplanen.

Bilder von einem Sommelierabend

Sie müssen über 18 sein um diesen Inhalt zu sehen.

Teilen Sie den Inhalt ausschließlich mit Personen, die alt genug sind, um Alkohol legal zu konsumieren.

Bitte geben Sie Ihr Geburtsdatum ein.
. .


Wir möchten gerne Cookies verwenden um auf Ihrem Computer Informationen zu speichern, die unseren Webauftritt für Sie personaliseren und verbessern. Für mehr Informationen zu den Cookies, die wir verwenden, und wie sie gelöscht werden können, werfen Sie bitte einen Blick in Privatsphäre & Datenschutz. Bitte setzen Sie in dieser Box ein Häkchen, um Cookies von dieser Website zu akzeptieren.

© 2017 Anheuser-Busch InBev. Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie unseren AGB und unserer Datenschutzrichtlinie zu.

Bitte trinken Sie verantwortungsvoll.