Menü
Veggie Döner

Veggie Döner

Zutaten (für 2 Personen)

1 dünne Bio-Mini-Gurke
1 kleine rote Zwiebel oder Schalotte
1 Tomate
Salz
8 Schwarzer Pfeffer
1 Handvoll Salatblätter (oder 1 kleines Salatherz)
2 kleine Fladenbrote
100 g Feta
2 Prisen Chilischrot
schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Für die Joghurtsoße:

2 Stängel Basilikum
1 Prise gemahlener Kreuzkümmel (Cumin)
1 Msp. abgeriebene Bio-Zitronenschale
100 g Sahnejoghurt
1 Knoblauchzehe

Außerdem:

Flache, offenfeste Form

Zubereitung: 25 Minuten

Die Gurke waschen, in dünne Scheibchen hobeln. Zwiebel/Schalotte in Ringe teilen. Tomate waschen und ohne den Stielansatz in dünne Scheiben schneiden. Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Salatblätter waschen, trockenschütteln und in feine Streifen schneiden. Den Backofen auf 220° (Umluft: 200°) vorheizen.

Für die Soße das Basilikum waschen und trockenschütteln. Die Blättchen in feine Streifen schneiden und zusammen mit Kreuzkümmel und Zitronenschale in den Joghurt geben. Den Knoblauch schälen und dazupressen. Alles gut verrühren und die Joghurtsoße mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken.

In die Fladenbrote waagerecht eine tiefe Tasche schneiden, also die Brote fast durchschneiden. Die Gurkenscheiben, Zwiebelringe und Tomatenscheiben in den Broten auf den unteren Hälften verteilen, den Schafskäse darüberbröckeln.

Die gefüllten Brote in eine flache ofenfeste Form setzen (so bleibt der Ofen sauber) und im heißen Backofen (Mitte) in 5-7 Minuten knusprig aufbacken; der Käse soll dabei heiß werden. Vorsicht, dass die Fladenbrote während des Aufbackens nicht anbrennen.

Die heißen Döner aus dem Ofen nehmen und so weit wie möglich aufklappen. Den heißen Feta mit Chilischrot bestreuen. Die Salatstreifen darauf verteilen/dazustopfen und die Joghurtsoße darüberlöffeln. Jeweils eine Serviette um die Döner legen und sofort servieren.

Ein Franziskaner Alkoholfrei ist die optimale Erfrischung zu diesem Gericht. Gleichzeitig kombinieren die brotigen Malztöne des Bieres mit den pikanten Aromen des Döners und sorgen mit der Frischenote für ein unbeschwertes Essvergnügen.

Rezept aus „Seelenfutter“ von S. Bodensteiner und S. Schlimm, Gräfe und Unzer Verlag, ISBN 978-3-8338-2629-0

Franziskaner Alkoholfrei

Weissbier-Kenner werden

Weissbier-Genuss

Die perfekte Kombination

Bilder von einem Sommelierabend

Sie müssen über 18 sein um diesen Inhalt zu sehen.

Teilen Sie den Inhalt ausschließlich mit Personen, die alt genug sind, um Alkohol legal zu konsumieren.

Bitte geben Sie Ihr Geburtsdatum ein.
. .


Wir möchten gerne Cookies verwenden um auf Ihrem Computer Informationen zu speichern, die unseren Webauftritt für Sie personaliseren und verbessern. Für mehr Informationen zu den Cookies, die wir verwenden, und wie sie gelöscht werden können, werfen Sie bitte einen Blick in Privatsphäre & Datenschutz. Bitte setzen Sie in dieser Box ein Häkchen, um Cookies von dieser Website zu akzeptieren.

© 2017 Anheuser-Busch InBev. Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie unseren AGB und unserer Datenschutzrichtlinie zu.

Bitte trinken Sie verantwortungsvoll.