Menü

Bildergalerie:

Auszeit in Tirol

Mit dem Bike zum Wilden Kaiser


„Bei so viel Panorama geht das Herz auf“

Ist Ihr Donnerstagabend für den „Bergdoktor“ reserviert? Wenn Sie auf den „Dr. House der Berge“ stehen, sollten Sie diesen Frühling auf jeden Fall einen Trip an den Wilden Kaiser in Tirol einplanen. Der ist schließlich der eigentliche Star der Kultserie mit Kitsch-Appeal.

Die traumhafte Region am Wilden Kaiser ist ideal für Mountainbike-Fans. Der Kirchplatz in Going ist dafür der richtige Ausgangspunkt. Als Erstes radeln die meisten von dort aus rauf ins Zentrum von Ellmau. Und dann geht’s weiter an den Hintersteinersee.

In Going ist auch die Firma „Goingbike“ beheimatet. Sie bietet geführte Mountainbiketouren an – zum Beispiel die Panoramarunde bis Hochbrixen und Hochsöll, die spektakuläre Fernsichten ermöglicht. Sie führt an der Rübezahl-Alm vorbei. Ein Stopp lohnt sich. Denn nicht nur Kaiserschmarrn und Schnitzel schmecken besonders gut, auch der ein oder andere Promi tummelt sich hier. DJ Ötzi, Boris Becker, Nena oder Fürst Albert von Monaco ... sie alle waren schon hier und haben sich wie die Kaiser gefühlt.

Für trittfeste Gipfelstürmer lockt die Tour zur Gruttenhütte – dem sagenumwobenen „Wilden Schloss“ – auf 1620 Meter, inklusive Aussicht bis zum Großglockner. Bei so viel Panorama geht das Herz auf.

Bilder von einem Sommelierabend

Bayerische Brautradition seit 1363

Franziskaner Weissbier unterstützt ausschließlich legalen und
verantwortungsvollen Genuss von Bier. Für Personen unter 18 Jahren
ist der Besuch der Franziskaner Website leider nicht möglich.

Mein Geburtsdatum:
. .

Suchen Sie den Franziskaner Orden? Dann klicken Sie hier